Über uns

Farafina e.V.

Farafina e.V. ist der erste afrikanisch – deutsche Kulturverein in Regensburg. Er ist seit 1.12.2014 als eingetragener Verein offiziell anerkannt. Weitere Informationen über den Verein, entnehmen Sie bitte aus der Satzung von Farafina e.V.. Wir wollen unseren Beitrag leisten für eine bessere Völkerverständigung, für mehr Toleranz, um das Miteinanderleben zu verbessern und Vorurteile abzubauen. Seit unserer Auftaktveranstaltung am 2.05.2015, haben wir sehr aktiv bei diversen öffentlichen Veranstaltungen der Stadt Regensburg mitgewirkt. Angefangen hat alles zum Zwecke der Völkerverständigung. Doch mittlerweile können wir mit unseren Mitteln soziale Projekte in Afrika unterstützen und direkt Hilfe leisten. Wir hoffen auf zahlreiche Interessierte und Mitwirkende, damit wir unsere Ziele erreichen können. Dazu laden wir Sie herzlich ein, an unseren verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen teilzunehmen.

SatzungMitmachen

„Einer alleine kann kein Dach tragen“ (aus Afrika)

Die Farafina Gründungsmitglieder
(von li nach re)
Ali,
Ali (1. neuer Vorstand),
Edith (2. Vorstand),
Marc,
Pierre

von li. nach re.: Kevin (mit Kind) & Daryl (Gäste aus dem Kameruner Verein), Ali, Martina, Michaela, Ali, Edith, Linda, Pierre

von li. nach re.: Kevin (mit Kind) und Daryl, Ali, Martina, Michaela, Ali, Edith, Marc, Pierre

Mittlerweile haben wir uns erweitert und sind sogar noch mehr Mitglieder geworden, als auf den Fotos zu sehen sind. Eine bunt gemischte Gruppe aus verschiedenen Berufssparten , die sich jederzeit auf noch mehr engagierten Zuwachs freut. Also kommt zu uns und macht mit!

Human rights are not things that are put on a table for people to enjoy.
These are things you fight for and then you protect.
(Wangari Maathai)